Ausgabe 368 • 8. Jahrgang • KW 08 • 22.02.2024

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Landkreis-L.I.C.H.T.B.L.I.C.K.E. – Ausstellung im Landratsamt

Bild

Jahreshauptversammlung des OGV Kreisverbandes

Bild

Der Ziergarten – Vierter Abend des Grundlagenseminars

Spacer

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses Laaber

Am Dienstag, 27.02.2024, findet um 17:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Laaber eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses mit folgender Tagesordnung statt.

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.


Mit freundlichen Grüßen

Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer

Sitzung des Kultur-, Sport- und Fremdenverkehrsausschusses Laaber

Am Dienstag, 28.02.2024, findet um 17:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Laaber eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Kultur-, Sport- und Fremdenverkehrsausschusses mit folgender Tagesordnung statt.

6. Verschiedenes.

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.


Mit freundlichen Grüßen

Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Liebe Pfarrgemeinde,

Eine gesegnete Fastenzeit

Pfarrer Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 23.02.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
15.15 Uhr (Pfk) Treffen der Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders eingeladen sind Kinder und Schüler - hl. Messe: Martha Ernst mit Kindern für + Ehemann und Vater und + Großeltern
18.30 Uhr (Pfk) Kreuzwegandacht
19.00 Uhr (Pfk) Gebet für den Frieden

Samstag 24.02.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille 9.00 Uhr Einsetzung
17.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Maria Helneder für + Tante Josefa Schmitt - hl. Messe: Schmidt, Josef-Eder-Straße 3, für + Eltern, + Geschwister, + Verwandte und + Bekannte - hl. Messe: Monika Niebler für + Tante Kreszenz und + Onkel Georg Pöppl - hl. Messe: Hildegard Dirrigl für + Ehemann

Sonntag 25.02.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit Zwergerlgottesdienst "Fastenzeit"
14.00 Uhr (Pfk) Kreuzwegandacht

Montag 26.02.

18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 27.02.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
10.00 Uhr (CAH) - hl. Messe - hl. Messe: Georg Pöppl für + Mutter Kreszenz
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 28.02.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Barbara Karg für + Alfons und + Kreszenz Grönninger - hl. Messe: Familie Ferstl für + Monika Götz

Donnerstag 29.02.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
17.30 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe für + BGR Pfarrer Martin Schultes - hl. Messe: Anna Silberhorn für + Geschwister Alois und Therese - hl. Messe: Kreszenz Hofmann für + Freundin Marianne Baumer
19.00 Uhr (Pfk) Aussetzung des Allerheiligsten mit Komplet

Freitag 01.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
18.00 Uhr (Pfk) Aussetzung des Allerheiligsten
18.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Herz-Jesu-Gebet und Segen - hl. Messe: Petra Herz für + Xaver und + Barbara Scherer - hl. Messe für + Therese Keßler - hl. Messe für + Anneliese Leichtl Stiftsmesse für + Katharina Paulus

Monatlicher Krankenbesuch zum Herz-Jesu-Freitag Anmeldung: Kath. Pfarramt, Tel. 408

Samstag 02.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
17.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Soldaten- und Kriegerkameradschaft Hemau für + Mitglieder Stiftsmesse für + Ehepaar Kreszenz und Jakob Christl - hl. Messe: Zenta, Gabi und Susanne für + Ehemann und Vater Hans Riepl - hl. Messe für + Maria Staudinger - hl. Messe: Alfons Kollmer mit Kindern für + Ehefrau und Mutter Karla

Sonntag 03.03.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Familie Ibler für + Großeltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Heidi Lindner für + Schwager Anton und Johann und beiderseits + Eltern - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Ehemann, + Eltern, + Schwiegereltern und + Geschwister - hl. Messe: Gertraud Mehringer für + Ehemann Max
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Familie Michl für + Angehörige - hl. Messe: Michaela Seidl für + Freundin Sylvia Stoike - hl. Messe: Josef Schleicher für + Eltern Maria und Georg Schleicher - hl. Messe: Brigitte Mayer für + Maria Iberl - hl. Messe: Franziska Dinauer für + Ehemann, Vater und Opa - hl. Messe: von den Söhnen für + Mutter Marianne Baumer - hl. Messe: Maria Mayer mit Kindern für + Ehemann und Vater Alois
14.00 Uhr (Pfk) Kreuzwegandacht
16.00 Uhr (Pfk) Familien-Bußandacht mit Beichtgelegenheit

Das ewige Licht spendete Familie Anna Silberhorn, Haid.

Montag 04.03.

18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 05.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
10.00 Uhr (CAH) - hl. Messe - hl. Messe: Betty Pritschet für + Eltern und + Brüder
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Andacht der Erstkommunion Väter

Mittwoch 06.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
16.00 Uhr (BRK) - hl. Messe
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe für + Maria Dorfinger

Donnerstag 07.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
17.30 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Maria Rahm für + Maria Ettmüller - hl. Messe: Renate Baumer für + Tanten und + Onkeln Stiftsmesse für + Ehepaar Richard und Regina Gruber
19.00 Uhr (Pfk) Aussetzung des Allerheiligsten mit Komplet

Freitag 08.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe - hl. Messe für + Rosina Knauer für + Ehemann und + Tochter - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Klara Unger - hl. Messe: Elisabeth Niebler für + Ehemann Johann Niebler
15.15 Uhr (Pfk) Treffen der Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders eingeladen sind Kinder und Schüler
18.30 Uhr (Pfk) Kreuzwegandacht
19.00 Uhr (Pfk) Gebet für den Frieden

Samstag 09.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
17.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Gabriele Riepl für + Rosmarie und + Georg Bügler und + Rosa Herrmann - hl. Messe: Christa Feuerer für + Franziska und + Franz Kargl - hl. Messe: Franz Niebler für + Eltern Franz und Maria Niebler - hl. Messe: Ludwig Rappl für + Mutter Marianne - hl. Messe um Bekehrung der Sünder - hl. Messe: Einschulungsjahrgang 1979 für + Mitschüler / innen und Lehrkräfte - hl. Messe: Rosmarie Bock für + Bruder und + Eltern - hl. Messe für + Maria Proneth

Sonntag 10.03.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Familie Kunst für + der Familie Lochner - hl. Messe: Hans Graf für + Eltern - hl. Messe: Maria Pöppl für + Eltern und + Großeltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Scherübl für + Goßeltern und + Verwandte - hl. Messe: Andrea Waldhier für + Mutter - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Verwandte - hl. Messe: von den Söhnen für + Eltern Walburga und Anton Bock - hl. Messe um Bekehrung der Sünder
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Familie Georg Kratzer für + Eltern, + Bruder Johann, + Schwiegereltern Jungbauer, + Schwager Willibald Kailer und + Nachbarn Otti und Siegbert Bachhuber - hl. Messe: Familie Pollinger für + Eltern und + Schwester - hl. Messe: Michael Bohrer für + Ehefrau Barbara - hl. Messe: Michaela und Alex Seidl für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Maria Krettek für + Ehemann Alfred, + Schwager Dieter und beiderseits + Eltern
14.00 Uhr (Pfk) Kreuzwegandacht
15.00 Uhr (Pfk) Kreuzwegandacht der Erstkommunionkinder

Das ewige Licht spendete Roswitha Schmitt, Hemau.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

12.03. 19.00 Uhr
hl. Messe in Kollersried

13.03. 14.00 Uhr
Seniorennachmittag mit Ostermeditation im Gasthaus Ferstl-Bruckmeier

19.45 Uhr
Bibelgespräch im Jugendheim

18.03. 20.00 Uhr
Turmbläser

23.03. ab 8.00 Uhr
Gebrauchtkleider- und Altpapiersammlung der Kolpingsfamilie in der gesamten Pfarrei

23. / 24.03.
Palmbüscherlverkauf durch die Kolpingsfamilie

Mein Schuh tut gut – es wird wieder gesammelt!
Ab 03. März geht es wieder los. Die Kolpingsfamilie hat nach einem Jahr Pause eine Lösung gefunden, sich wieder an der Schuhaktion zu beteiligen. Immer am 1. Sonntag im Monat – wenn der Eine-Welt-Waren-Verkauf im Jugendheimsaal stattfindet, können gleichzeitig gebrauchte, guterhaltene Schuhe gespendet werden.

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer


Bild

Nachrichten aus dem Rathaus


Einladung zur Sitzung des Stadtrates

Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Sitzung des Stadtrates am Dienstag, 27.02.2024 um 19:00 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

3. Windkraft der Stadt Dietfurt a. d. Altmühl nach Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG); Errichtung und Betrieb der Windenergieanlage 2 ("Käufelholz") auf den Grundstücken mit den Fl.Nrn.: 379 und 379/8 jeweils der Gemarkung Eutenhofen hier: Beteiligung durch den Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

4. Informationen

5. Anfragen nach § 32 Geschäftsordnung

Anschließend nicht öffentliche Sitzung.

Mit freundlichen Grüßen
Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer

Saisonstart mit den bekannten Öffnungszeiten

Kompostplätze öffnen heuer am Samstag, 24. Februar

Regensburg (RL). Die Kompostplätze des Landkreises bei Regenstauf und Beratzhausen und der Grüngutlagerplatz in Pollenried öffnen nach der Winterpause heuer ab Samstag, den 24. Februar 2024, mit den bekannten Öffnungszeiten wieder ihre Tore. Neben der Anlieferung von Grüngut, kann dann auch wieder hochwertiger, gesiebter Kompost zur Bodenverbesserung im Garten sowie holziges Abdeckmaterial erworben werden. Seit Juni 2014 trägt der Qualitätskompost des Landkreises Regensburg durchgehend das RAL-Gütesiegel der Gütegemeinschaft Kompost e.V. und ist auch für den Einsatz in der Bio-Landwirtschaft bestens geeignet.

Im südöstlichen Landkreis stehen wieder die Kompostplätze der Firmen Hahn in Maiszant sowie Habermeier bei Buchhausen zur Verfügung.

Kompostplatz Hahn:
Ganzjährig Montag bis Freitag 7 bis 12 Uhr sowie 13 bis 17 Uhr und Samstag 8 Uhr bis 12 Uhr.

Kompostplatz Habermeier:
Ganzjährig Mittwoch 14 bis 17 Uhr und Samstag 9 bis 12 Uhr.

Kontakt:
Bei allen Fragen zum Thema Grüngutverwertung im Landkreis Regensburg steht Ihnen das Sachgebiet Abfallwirtschaft im Landratsamt gerne zur Verfügung: Thomas Weingart, Telefon 0941 4009-363 oder per E-Mail an thomas.weingart@lra-regensburg.de

Spacer

Termine der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf bis 29.02.2024


Bürozeit: Mittwoch von 15 – 17 Uhr
Evang. Pfarramt, D.-Martin-Luther-Str. 9, 93155 Hemau
E-Mail Pfrin. Sollinger:
julia.sollinger@elkb.de
E-Mail:
pfarramt.hemau-nittendorf@elkb.de

Büro der Arche Nittendorf:
Büro Tel.: 09404 32 20
Pfarrer Langbein Tel.: 09404 64 30 164
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Spacer

Spacer

Kopfbild

Zwei Menschen schwer verletzt

Am Donnerstagabend wollte ein Smart-Fahrer von der Kreisstraße R23 bei Pfatter auf die B8 in Richtung Regensburg einfahren. Beim Abbiegevorgang übersah er eine aus Richtung Straubing kommende Nissan-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Unfallbeteiligte schwer verletzt. Sie mussten mit dem Rettungshubschrauber und dem Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstand Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

43 km/h zu schnell unterwegs

Bei einer Kontrolle auf der A3 auf Höhe Parkplatz Sparlberg wurde am Samstag zwischen 11.30 und 18 Uhr die Geschwindigkeit von 9777 Fahrzeugen gemessen. 184 waren zu schnell unterwegs. Der schnellste Fahrer wurde statt der erlaubten 100 km/h mit 143 gemessen. Die Folgen: 320 Euro Strafe, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

Vor Polizei geflohen

Ein 32-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades sollte am Dienstag um 20.35 Uhr im Bereich Sterzenbach bei Hohenfels einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer wollte sich der Kontrolle durch Flucht entziehen, konnte jedoch wenig später ausfindig gemacht werden. Eingeleitete Ermittlungen ergaben, dass das Mofa schneller als die erlaubten 25 km/h fährt und der Fahrer nicht im Besitz einer dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Sein 31-jähriger Freund, der ihm das Mofa überlassen hat, wird ebenfalls angezeigt.

Diebstahl aus Fahrzeugen

Zwei bislang noch unbekannte Täter, die bei der Ausführung ihrer Taten zum Teil videografiert wurden, machten sich an einem unversperrten Gartenhaus und drei nicht verschlossenen Pkw in Hohenschambach zu schaffen. Die Tatbegehungen erfolgten am Montag nach 0 Uhr. Im Gartenhaus wurden die Tatverdächtigen nicht fündig. Aus den angegangenen Fahrzeugen entwendeten sie insgesamt 45 Euro Bargeld, einen Lautsprecher, einen Hausschlüssel, einen Personalausweis und eine Scheckkarte. Mit letzterer wurde an einem Zigarettenautomaten eine Schachtel Zigaretten erworben.

Diebesgut aus Autos entwendet

Im Laufe des Dienstags meldeten sich drei Autobesitzer aus Sinzing, Nittendorf und Hohenschambach, deren unverschlossene Fahrzeuge in der Nacht von Montag auf Dienstag von unbekannten Tätern nach Stehlgut durchsucht worden waren. Dabei fielen den Dieben 1225 Euro Bargeld, ein Personalausweis, vier Scheckkarten, eine Kreditkarte, ein Laptop und ein Handy in die Hände. In zwei Fällen wurden die entwendeten Scheckkarten am Zigarettenautomaten eingesetzt und Zigaretten im Wert von 268 Euro gezogen.

Zwei Fahrerfluchten

Zwei Fahrerfluchten wurden in Nittendorf gemeldet. Einen Schaden von etwa 1000 Euro hat eine Autobesitzerin zu beklagen, die ihr Fahrzeug am Montag gegen 16.50 Uhr für eine Viertelstunde am Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Bernsteinstraße abgestellt hatte. Als sie zu ihrem Wagen zurückkam, stellte sie mehrere Kratzer im linken Bereich der Heckstoßstange fest, welche durch ein anderes Fahrzeug verursacht worden sein dürften. Ein Streifschaden mit fremden Lackabrieb kostet eine Autobesitzerin etwa 5000 Euro. Diese stellte den Schaden am Montag gegen 11.30 Uhr an ihrem Fahrzeug auf der rechten Seite fest. Sie hatte ihren Wagen gegen 11 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Regensburger Straße abgestellt.

Fahrzeuge ausgeraubt

Zwei weitere Geschädigte meldeten sich bei der PI Nittendorf und zeigten an, dass aus ihren unversperrten Fahrzeugen insgesamt 220 Euro Bargeld, ein Personalausweis, ein Führerschein und zwei Scheckkarten entwendet wurden. Die Fahrzeuge standen in der vermeintlichen Tatnacht vom 19. auf 20. Februar in Waldetzenberg und Nittendorf. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Seitenscheibe der Fahrertür eines Klein-Lkw eingeschlagen, der in Nittendorf in der Verlängerung der Goethestraße abgestellt war. Aus der Fahrzeugkabine wurde ein Akku-Schlagschrauber, der unter dem Beifahrersitz deponiert war, entwendet. Der Wert der Beute liegt bei ca. 500 Euro, der Aufbruchschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Betrug mit Überweisungen

Eine Frau aus Laaber gewährte am Freitag einem angeblichen Bankmitarbeiter einen Fernzugriff auf ihr online-Banking. Der unbekannte Täter konnte die Kontoinhaberin dazu bewegen, dass sie mittels PushTAN insgesamt elf Überweisungen im Wert von 1095 Euro auf Konten mit deutscher IBAN frei gab.

Spacer

Bild

Bild