Ausgabe 385 • 8. Jahrgang • KW 25 • 20.06.2024

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Am 23.6."Tag der offenen Gartentür"

Bild

Aktuelles vom Karate Dojo Deuerling

Spacer

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses Laaber

Am Montag, 24.06.2024, findet um 17:00 Uhr mit Besichtigungen und anschließend im Sitzungssaal des Rathauses Laaber eine Sitzung des Bau- und Umweltausschusses mit folgender Tagesordnung statt

Laaber, Am Kalvarienberg 29, Fl. Nr. 457/11 Gemarkung Laaber

3. Verschiedenes

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.


Mit freundlichen Grüßen

Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer

Bild

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Liebe Pfarrgemeinde,

das Titelbild dieses Pfarrbriefs zeigt einen Ausschnitt eines Deckengemäldes unserer Pfarrkirche. Zu sehen ist dort, wie Jesus zu Johannes an den Jordan kommt, um sich taufen zu lassen. Der Täufer spricht dabei folgende Worte: "Auch ich kannte ihn nicht" (Joh 1,31). Das mag uns verwundern, da Johannes ja ein naher Verwandter Jesu war, der gerade sechs Monate älter als er ist. Ich denke, er wollte mit diesen Worten sagen: Wer Jesus wirklich ist, dass wusste er bisher auch nicht so genau. Vielmehr hat Gott ihm durch dieses Ereignis eindrücklich gezeigt: Jesus ist wirklich der Sohn Gottes. Johannes drückt es mit folgenden Worten aus: "Seht, das Lamm Gottes" (Joh 1,29).

Die Worte "Seht, das Lamm Gottes, das hinwegnimmt die Sünde der Welt." sprechen wir in jeder hl. Messe, wenn die Hostie gezeigt wird. Nur, was bedeutet diese Bezeichnung für Jesus? Was sagt sie über ihn?

Um das Herauszufinden, ist ein Blick ins Alte Testament nötig. Dort gibt es beim Propheten Jesaja eine Stelle, an die Johannes der Täufer möglicherweise gedacht hat, als er Jesus das "Lamm Gottes" nannte. Es ist das "Lied vom Gottesknecht", von jener geheimnisvollen Gestalt, der einmal kommen wird und alle Schuld der Menschen "hinwegnehmen" wird. Von ihm sagt Jesaja, er sei "wie ein Lamm, das man zum Schlachten führt".

Mit seiner Aussage über das Lamm zeigt uns deshalb Johannes, wer Jesus ist: Der Sohn Gottes, der unsere Sünden hinwegnehmen wird. Sein Sieg wird er jedoch nicht durch Waffen erringen, sondern (wie ein Lamm, das zum Schlachten geführt wird) durch das Opfer seines Lebens am Kreuz. So zeigt er sich als der feinfühlige Gott, der uns befreit von der Last des Bösen und Leben schenkt. Möge unsere Pfarrkirche, dessen Patron der hl. Johannes der Täufer ist, immer wieder dazu beitragen, dass wir Jesus Christus besser kennenlernen, dass wir Stück für Stück tiefer erfahren, wer er wirklich ist.

Abschied von Pfv. Santhosh

Wie wir bereits an einem Sonntag in allen Gottesdiensten vermeldet haben, wird Pfv. Santhosh ab 1. September der neue Pfarrvikar der Pfarreiengemeinschaft Eichlberg. Es war der Wunsch des Klosters, dass der neue Pfarrer in Eichlberg einen erfahrenen Pfarrvikar bekommt. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, da wir die sympathische, freundliche, gläubige und humorvolle Art von Pfv. Santosh sehr schätzen und gemocht haben. Gut ist, dass Eichlberg nicht aus der Welt ist, und wir ihn deshalb sicher öfter wieder sehen werden. Den Termin, wann wir Pfv. Santosh verabschieden werden, wird noch mitgeteilt. Seine Stelle wird P. Jaison Joseph OCD bekommen, der ab 1. September das Kloster in Eichlberg unterstützt und bei uns die Nachfolge von P. Santhosh antritt. Wir freuen uns schon auf ihn und werden ihn im nächsten Pfarrbrief näher vorstellen.

Bitte beachten Sie, dass im Sommer die hl. Messe am Mittwoch um 19 Uhr abwechselnd in der Pfarrkirche und der Friedhofskirche ist. Ebenso wird die hl. Messe am Donnerstag wieder auf 19 Uhr zurückverlegt.

Schließlich darf ich noch ganz besonders auf mehrere Feste hinweisen: Zum einen feiert der Pfarrkindergarten St. Raphael am 21.06. ab 15 Uhr sein Sommerfest (bitte das Plakat beachten), am Samstag den 13.7. ab 18 Uhr wird das Pfarrfest sein, und am Sonntag, den 21. Juli findet die 25. Jubiläumswallfahrt nach Mindelstetten zur hl. Anna Schäffer statt. Zu allen Terminen sind Sie herzlich eingeladen.

Gottes Segen

Pfarrer Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 21.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders eingeladen sind Kinder und Schüler
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet für den Frieden

Samstag 22.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
17.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Christa Feuerer für + Georg und + Anna Feuerer, Grünstaude - hl. Messe: Barbara Goebel für + Ehemann Reinhart, + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Familie Tutschku für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Claudia Meier für + Eltern Gertraud und Josef Ehrl - hl. Messe: Maria Kindermann für + Eltern - hl. Messe: Marita Beslmeisl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Konrad Waldhier für + Vater, + Schwester und + Verwandte

Sonntag 23.06.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Anna Fraß für + Onkel und + Tanten - hl. Messe: Georg Ehrl für + Ehefrau Barbara und + Schwester Regina - hl. Messe: Familie Franz Meyer für + Bruder Josef
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Jahrgang 1936 für + Josefine Vogl, + Resi Zwickl und + Betty Bauer - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Ehemann - hl. Messe: Familie Maria Karl für + Anna Greipl - hl. Messe: Heinz Auer und Marianne Schönberger für + Vater Johann Auer - hl. Messe: Thekla Dietz für + Eltern Joseph und Walburga Utz - hl. Messe: Geschwister Zweckerl für + Eltern Alois und Barbara und + Verwandte - hl. Messe: Maria Stuis für + Eltern Therese und Michael Schächinger und + Geschwister Resi, Josef und Michael
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Ella Pichl für + Schwester Gertrud Bergmann Stiftsmesse für + Therese Prock - hl. Messe: Familie May für + Ehemann und Vater Theo
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
21.00 Uhr (Turm) Turmbläser spielen zur Feier des Patroziniums

Das ewige Licht spendete Renate Baumer, Hemau.

Montag 24.06.

18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe zum Patrozinium - hl. Messe: Maria Riepl, Langenkreith mit Kindern für + Ehemann und Vater Johann Riepl - hl. Messe: von den Söhnen für + Mutter Marianne Baumer

Dienstag 25.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
10.00 Uhr (CAH) - hl. Messe Stiftsmesse für + Barbara Buchmeier
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 26.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe für + Barbara Bock und + Margarete Pöppel

Donnerstag 27.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
18.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Familie Bernhard Riepl für lebende und + Angehörige - hl. Messe: Gottfried Vyhnalek für + Schwester und + Schwager Kemmer - hl. Messe: Anna Baumer für + Ehemann und + Angehörige anschließend Aussetzung des Allerheiligsten mit Komplet

Freitag 28.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe - hl. Messe: Anna Malik für + Ehemann Heinz - hl. Messe für Frau Haider um eine gute Sterbestunde
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders eingeladen sind Kinder und Schüler
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet für den Frieden

Samstag 29.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
08.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
09.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe zu Ehren der Apostel Petrus und Paulus
15.00 Uhr (Stadtplatz) Andacht mit Eröffnung des Bürgerfestes Beachten Sie bitte: Die Vorabendmesse entfällt!

An diesem Sonntag ist die Kollekte für die Weltkirche.

Sonntag 30.06.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Heidi Lindner für + Schwager Anton und Johann und beiderseits + Eltern - hl. Messe: Maria Dechand für + Ehemann und Vater Anton - hl. Messe: Gertraud Weber für + Mama und + Schwester Barbara Ehrl - hl. Messe: Franz Stuis für + Eltern und + Bruder Erwin
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: von den Söhnen für + Mutter Marianne Baumer
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Gabriele Riepl für + Bernhard Schmitt - hl. Messe: Monika Niebler für + Eltern Anna und Michael Fröhler - hl. Messe: Maria Kerschl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Familie Josef Ehrl für + der Familie Ehrl (Konradl) - hl. Messe: Gertraud Liebl für + Eltern und + Schwiegereltern

Das ewige Licht spendete Familie Josef Scherübl, Hemau.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

09.07. 08.30 Uhr
Frauenfrühstück: "Den Alltag heiligen – den Glauben leben mit Martha und Maria" Referentin: Adelheid Bieberich

15.00 Uhr
Spielenachmittag für alle im Caritas-Altenheim St. Michael

10.07. 14.00 Uhr
Kaffeekränzchen des Kath. Frauenbundes beim Bruckmeier

11.07. 10.00 Uhr
Seniorenausflug nach Arnbuck Abfahrt: Alte Post, Kelheimer Strraße

13.07. ab 18.00Uhr
Pfarrfest

14.07 16.00 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Rathausgarten

21.07. 07.15 Uhr 25.
Jubiläumsfusswallfahrt zur - hl. Anna Schäffer nach Mindelstetten

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Bild

Nachrichten aus dem Rathaus


Einladung zur Sitzung des Stadtrates

Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Sitzung des Stadtrates am 25.06.2024 um 19 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

6. On-Demand-Verkehr elma; Verlängerung des Probebetriebs um zunächst ein weiteres Jahr bis 08.12.2025

7. Informationen

8. Anfragen nach § 32 Geschäftsordnung

Anschließend nicht öffentliche Sitzung.


Mit freundlichen Grüßen

Gabler
Dritter Bürgermeister

Spacer

Bild

Termine der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf


19.06.24 16:00 Uhr
Bibelkreis, Info bei Fam. Baude

25.06.24 14.30 Uhr
Seniorenkreis, Info bei Fr. Richter Hemau

17.07.24 16:00 Uhr
Bibelkreis, Info bei Fam. Baude

30.07.24 14.30 Uhr
Seniorenkreis, Info bei Fr. Richter Hemau

Jugendgruppe Nittendorf:
Treffen immer mittwochs ab 17.45 Uhr in der Arche

Büro in Hemau:
Tel: 09491 466

Bürozeit: Mittwoch von 15 – 17 Uhr
Evang. Pfarramt, D.-Martin-Luther-Str. 9, 93155 Hemau
E-Mail Pfrin. Sollinger:
julia.sollinger@elkb.de
E-Mail:
pfarramt.hemau-nittendorf@elkb.de

Büro der Arche Nittendorf:
Büro Tel.: 09404 32 20
Pfarrer Langbein Tel.: 09404 64 30 164
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Spacer

Bild

Kopfbild

wurde die Glasabdeckung der Zisterne im Rathausgarten Hemau eingeschlagen. Nachdem ein örtlicher und zeitlicher Bezug zur Inbrandsetzung des Altpapier-Containers gegeben ist, könnte der selbe Täter für die Tatausführung in Betracht kommen. Das Tatmittel konnte sichergestellt werden und kommt als Spurenträger in Betracht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Auffahrunfall mit Verletzten

Am Sonntag um 2.37 Uhr ereignete sich auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rgbg-Burgweinting und Rgbg-Universität in Fahrtrichtung Nürnberg ein Auffahrunfall mit fünf Verletzten. Ein 24-jähriger Bulgare mit seinem Audi A4 übersah aus Unachtsamkeit einen vor ihm fahrenden BMW 1er und krachte in diesen. Insgesamt wurden alle fünf Insassen durch den Aufprall leicht verletzt und kamen in Krankenhäusern. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geschleppt werden.

Illegaler Hühnertransport

Am Samstag um 21.30 Uhr wurde auf der A3 an der Anschlussstelle Regensburg-Universität ein rumänischer Kleintransporter mit Autoanhänger auf dem Weg von Belgien nach Österreich einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass sich einer der sieben Insassen in einem behelfsmäßigen Bett im hinteren Bereich des Fahrgastraumes zur Ruhe begeben hatte. Bei weiterer Begutachtung konnte zwischen dem Reisegepäck drei Transportboxen mit insgesamt 44 Legehühnern festgestellt werden. Dabei bestätigte sich der Verdacht, dass es sich hier um keinen geeigneten und artgerechten Transport handelt und dies gegen Tier- und Seuchenschutzvorschriften verstößt. Die Legehühner wurden sichergestellt und konnten art- und fachgerecht untergebracht werden. Der Tiertransporteur musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Junger Motorradfahrer stirbt

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag, kurz nach 16.30 Uhr, bei einem schweren Unfall in Parsberg ums Leben gekommen. Eine 72-jährige Frau wollte mit ihrem Auto vom Kiesweg nach links in die Bahnhofstraße einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr der 16-Jährige zusammen mit seinem gleichaltrigen Sozius aus dem Kreisverkehr von der Hohenfelser Straße heraus und auf die Bahnhofstraße. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Auto zwar verhindern, prallte jedoch mit seiner Maschine beim Ausweichmanöver gegen eine Laterne am Straßenrand. Der 16-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb. Der Sozius wurde leicht verletzt.

Polizistin in Fuß gebissen

Weil sie ihren Flug nach London nicht antreten durfte, hat eine betrunkene Frau am Nürnberger Flughafen einer Polizistin ins Bein gebissen. Die Mitarbeiter der Fluggesellschaft ließen die 43-Jährige am Freitagabend wegen ihrer Alkoholisierung nicht in den Flieger. Daraufhin sei die Frau immer aggressiver geworden, Beamtinnen hätten sie deshalb gefesselt und mit zur Dienststelle genommen. Bei der Durchsuchung habe die 43-Jährige einer Polizistin ins Bein gebissen und eine andere gekratzt.

Stromschlag auf Baustelle

Ein Baustellenunfall ereignete sich am Dienstag gegen 10.45 Uhr auf der Baustelle eines Mehrfamilienhauses in Eilsbrunn. Dabei erlitt ein Mitarbeiter einer Heizungsbaufirma einen Stromschlag, nachdem er mit einem aus der Wand ragenden Stromkabel in Berührung kam, dessen Kupferadern nicht abisoliert waren. Der Installateur verlor für kurze Zeit das Bewusstsein und erlitt am Unterarm sogenannte Strommarken. Wer für das unter Strom stehende und ungesicherte Kabel verantwortlich war, muss noch geklärt werden.

Auf Skater-Anlage gestürzt

Ein Zwölfjähriger stürzte ohne Fremdeinwirkung mit seinem Bike am Dienstag um 20 Uhr auf der Skater-Anlage in Hemau und musste mit Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Unfall mit Transporter

Ein 59-jähriger Autofahrer hat am Montag gegen 11 Uhr einen Unfall verursacht. Dabei war der Mann von Haid in Richtung Pöllenhaid unterwegs. Beim Überqueren der Staatsstraße nahm er dem 64-jährigen Fahrer eines Kleintransporters die Vorfahrt. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, der Gesamtschaden liegt bei 20.000 Euro.

Spacer