Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild Bild

Neujahrsempfang der Stadt Hemau

Bild

Urkunden für Kriegsgräberpflegeeinsatz

Bild
Spacer

• KLEINANZEIGEN • KLEINANZEIGEN •

Bild Anzeige Nr 01-2018/01
Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

FREITAG 19.01. - 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe für + Barbara Pretzel - hl. Messe: Emma Stark für + Bruder Karl Schnurer - 15.30 Uhr (Pfk) SCHÜLERGOTTESDIENST - hl. Messe: Theresia und Josef Meier für + Rosa Schmalzl anschließend Rosenkranz

SAMSTAG 20.01. - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit - 17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 18.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - - hl. Messe: Werner Herz für + Eltern - hl. Messe: Maria Christl für + Eltern Kirner - hl. Messe: Familie Pöppl für + Therese Omasreither - hl. Messe: Leni Liedl für + Mutter Veronika Eichhammer - hl. Messe: Hans Schuster für + Eltern und + Schwester Fini mit Ehemann - hl. Messe: Marita Beslmeisl mit Kindern für + Ehemann und Vater Peter - hl. Messe: Gabi Seiberl für + Bruder Elmar

SONNTAG 21.01. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST Stiftsmesse für + Ehepaar Walburga und Lorenz Wittmann - hl. Messe: Veronika Landfried für + Eltern und + Schwager - hl. Messe: Anna Baumer mit Töchtern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Familie Gineiger für + Sohn Johannes, + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Josef Karl für + Gabi und + Reinhard Karl - hl. Messe: Helmut Hanfstingl mit Kindern für + Ehefrau und Mutter - hl. Messe: Hedwig Gaul für + Bruder Friedrich - hl. Messe: Marianne Rahm für + Ehemann Alfons Rahm - hl. Messe: Marianne Semmler für + Mutter Therese Graf - hl. Messe: Anton Schmid mit Kindern für + Ehefrau und Mutter Emma Schmid - hl. Messe: Tochter Krystyna mit Familie für + Mutter Maria Nikadon - hl. Messe: Elisabeth Rohrmeier mit Kindern für + Ehemann und Vater Emmeram - hl. Messe: Heinz Auer und Marianne Schönberger für + Mutter Maria Auer - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - - hl. Messe: Elisabeth Sammüller für + Angehörige - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfred und + Verwandte - hl. Messe: Ludwig Kratz für + Eltern - hl. Messe: Rita Rappl für + Lea Pickl - hl. Messe: Walburga und Johann Meier für + Rosa Schmalzl - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MONTAG 22.01. - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 23.01. - 10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe: Anna Riepl für beiderseits + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Gertraud und Konrad Meier für + Schwester Rosa Schmalzl - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MITTWOCH 24.01. - 16.00 Uhr (BRK-Seniwo) Stiftsmesse für + Anna Haider - hl. Messe: Walburga und Johann Meier für + Rosa Schmalzl - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DONNERSTAG 25.01. - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe: Heidi Böhm zu Ehren der - hl. Schutzengel - hl. Messe: Maschinenfabrik Reinhausen für + Rosa Schmalzl

FREITAG 26.01. - 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe: Emma Stark für + Herrn Marinello - 15.30 Uhr (Pfk) SCHÜLERGOTTESDIENST anschließend Rosenkranz

SAMSTAG 27.01. - 14.00 Uhr (Pfk) Tauffeier - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit - 17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 18.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Maria Helneder für + Cousine Silvia Meier - hl. Messe: von den Kindern und Enkeln für + Martin Schuster - hl. Messe: Familie Michl für + Angehörige - hl. Messe: von den Freunden für + Gabi und + Reinhard Karl - hl. Messe: Waltraud Schels für + Schwager Peter Beslmeisl

SONNTAG 28.01. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST mit dem Kirchenchor - hl. Messe: Hans Graf für + Geschwister Fröschl und + Eltern - hl. Messe: Familie Wendelin Eichenseer für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Kurt Meier für + Vater Karl Meier - hl. Messe: Elisabeth Rohrmeier mit Kindern für + Ehemann und Vater Emmeram - hl. Messe: Geschwister Zweckerl für + Eltern Barbara und Alois und + Verwandte - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST GESTALTET VOM KINDERGARTEN NARDINI - GEDENKTAG DES SELIGEN PAUL JOSEF NARDINI - hl. Messe: Familie Sebastian Scheid für + Mutter - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfred und + Angehörige - hl. Messe: von den Kindern für + Mutter Franziska Hanft - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Di 06.02.
14.30 Uhr Faschingsfeier im BRK-Seniwo

Mi 07.02.
20.00 Uhr Stefanuskreis im Pfarrheimn Beratzhausen „Boten Gottes … oder himmlische Dienstleister?“
Referentin: Marianne Brandl, Sinzing

Mi 14.02.
19.00 Uhr Gottesdienst mit Aschenauflegung

Mo 19.02.
19.30 Uhr Kath. Frauenbund „Allergien natürlich lindern“
Referentin: Monika Vollmer, Arbor-Apotheke Hemau

Di 20. 02.
14.30 Uhr Caritas-Sprechtag im Jugendheim

24. / 25.02.2018
Pfarrgemeinderatswahl

Spacer

Bauernverband Regensburg
zieht in Grünes Zentrum ein!

Seit 1955 war der Bauernverband in der Furtmayrstrasse beheimatet. Ab dem 24. Januar wird der Geschäftsbetrieb im ehemaligen Amt für ländliche Entwicklung in der Brandlberger Straße 118 aufgenommen.

Auch die Parkplatzsituation war unbefriedigend. Die neue Situation trägt dazu bei, unsere Kundschaft möglichst optimal zu versorgen.

Bitte beachten:   Am 18., 19. und 22.01.2018 bleiben alle Büros im alten BBV-Haus Regensburg Furtmayrstr. 17 wegen Umzug geschlossen.

Ab 24.01.2018 begrüßen wir Sie wieder in unseren neuen Räumen im „Grünen Zentrum“ Regensburg, Brandlberger Str. 118, Neue Tel.-Nr.: 0941/ 2985749-100

Spacer

Ab ins Ausland

Am Donnerstag, 25. Januar2018 im BIZ der Agentur für Arbeit Regensburg erhalten Interessierte um 15.30 Uhr Informationen zur Freiwilligenarbeit und Praktikum im Ausland.

Praktika weltweit organisiert Praktikawelten den individuellen Auslandsaufenthalt. Referentin istJessica Fahr von Praktikawelten München. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen und Anfragen bitte an das BIZ unter 0941/7808-752 oder per Email an regensburg.biz@arbeitsagentur.de

Spacer

Spacer

Faschingszug 2018

Die Abschlussbesprechung für den Faschingszug 2018 findet am Freitag, den 09.02.2018 im Gasthof Donhauser statt. Beginn ist um 18.00 Uhr.

Um zahlreiches Kommen aller teilnehmenden Gruppen wird gebeten.

Spacer

Hinweis auf öffentliche Ausschreibung
zur Lieferung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges

Die Stadt Hemau beschafft für die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) und eine Tragkraftspritze (PFPN). Die Vergabeunterlagen können über die städtische Homepage www.hemau.de eingesehen und heruntergeladen werden (Rubrik Rathaus -> Ausschreibungen -> Freiberufliche Leistungen)

Spacer

Termine der Bürgerversammlungen 2018

Bild

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr

Spacer

Bild

Kopfbild


Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Pkw befanden sich noch zwei Kleinkinder in altersgemäßen Kindersitzen. Die beiden Kinder wurden nicht verletzt, zur vorsorglichen Abklärung jedoch in ein Krankenhaus verbracht. Das Auto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr aus Oberpfraundorf war an der Unfallstelle zur Verkehrslenkung eingesetzt.

Maschendrahtzaun beschädigt

Am Gewerbebogen in Hemau wurde vermutlich durch einen Lkw mit Auflieger der Zaun des Wertstoffhofs beim Abbiegen in die Umgehungsstraße beschädigt. Der Unfall dürfte sich am Freitag (12. Januar) in der Zeit von 12 bis 14:30 Uhr ereignet haben. Insgesamt wurden vier Felder des Maschendrahtzauns beschädigt, die Schadenshöhe liegt bei etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

Fehler beim Abbiegen

Die Fahrerin eines Audi wollte am Montag (15. Januar) kurz nach 6 Uhr aus Richtung Pollenried kommend an der AS Nittendorf nach links in die Autobahn Richtung Passau abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegen kommenden Mercedes und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Verletzt wurde hierbei niemand, der Sachschaden wird auf 14.000 Euro beziffert. Der Audi der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Getankt und nicht bezahlt

Bereits am Samstag (6. Januar) betankte ein 32-jähriger Mann gegen 13 Uhr seinen Opel an einer Tankstelle in Nittendorf mit Diesel im Wert von knapp 30 Euro. Da er kein Bargeld bei sich hatte, wollte der Autofahrer die Tankschuld überweisen. Da bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Zahlungen getätigt wurden, erfolgen nun Ermittlungen wegen des Tankbetruges. Nach deren Abschluss wird der Staatsanwaltschaft eine entsprechende Strafanzeige vorgelegt.

Diebstahl von Baustelle

Ein bereits montiertes Fallrohr des Dachrinnenablaufs wurde in der Domspatzenstraße in Etterzhausen von einem Rohbau entwendet. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Sonntag (24. Dezember) und Montag (15. Januar). Der Wert des Fallrohres liegt bei etwa 200 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Zwischen Sonntag (7. Januar, 22 Uhr) und Montag (8. Januar, 8 Uhr) wurde in Pellndorf bei Hemau die Säule eines Gartenzauns beschädigt. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen die Säule und verursachte dabei einen Schaden von etwa 200 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

Spacer

„Studium oder Ausbildung?“

Experten-Chat am 24.Januar 2018 auf abi.de

Bücher wälzen oder den Hammer schwingen? Wissenschaftlich forschen oder praktisch ausprobieren? Kurzum: Studium oder Ausbildung? Diese Frage stellen sich viele Abiturienten, zumal beide Optionen ihre Vor- und Nachteile haben. Bei der Entscheidung für den individuell richtigen Weg hilft der nächste abi>> Chat am 24. Januar von 16 bis 17.30 Uhr.

stehen meist zwei Abschlüsse und ausgezeichnete Karrierechancen.

Doch welcher Weg eignet sich für die persönlichen beruflichen Ziele am besten? Was muss man für ein Studium, was für eine Ausbildung mitbringen? Welche Vor- und Nachteile haben die unterschiedlichen Ausbildungswege? Und wie steht es jeweils um die Arbeitsmarktchancen? Fragen wie diese beantwortet der nächste abi>> Chat „Studium oder Ausbildung?“ am 24. Januar. Von 16 bis 17.30 Uhr nehmen sich Nadine Senze-Ahlbrink von der IHK Düsseldorf, Andrea Kick von der TU München sowie Björn Albrecht von der Westfälischen Hochschule Zeit für die Fragen der Chat-Teilnehmer. Mit von der Partie sind außerdem Frank Meffert von der Agentur für Arbeit Eisenach sowie die abi>> Redaktion.

Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@meramo.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Spacer